Die Jagdhornbläsergruppe

Die Jagdhornbläsergruppe der Jagdreiter Westfalen e. V. wurde 1980 von zwölf Jagdreitern gegründet, vornehmlich aus dem Wunsch heraus, die eigenen Schleppjagden selber musikalisch begleiten zu können. Sie hat ihren Sitz in Marl und zur Zeit elf Mitglieder.

Zunächst wurde vor allem auf den kleinen Fürst-Pless-Hörnern geblasen, seit 1995 wurden sie durch die größeren und tieferen Parforcehörner in B/Es ersetzt. Da nur »Naturtöne« geblasen werden, sind die Notenkenntnisse und die Technik recht leicht zu erlernen, und der Anfänger kann schon sehr bald in der Gruppe mitspielen. Neben der musikalischen Begleitung von Schleppjagden tritt die Gruppe bei Turnieren und Feiern jeder Art auf. Ein jährlicher Höhepunkt ist die Gestaltung der Jägermesse zu Ehren des Hl. Hubertus Anfang November.

Seit 1982 hat die Gruppe an allen Bundeswettbewerben der Reiterlichen Jagdhornbläsergilde, die im Zwei-Jahres-Turnus stattfinden, teilgenommen und mehrere gute Platzierungen erreicht. Zweimal wurde sie Bundessieger in B.

Die Gruppe steht seit ihrer Gründung unter der musikalischen Leitung von Brigitte Kluth. Geprobt wird jeden Sonntagabend ab 19 Uhr.

Brigitte Kluth

Telefon 02365 34145

b.kluth[@]ic-marl.de